zwölfter dezember

vom training der ballerinen

irgendwo ganz weit oben zwischen den Wolken
ist ein blankgeputzter saal
wo die schneeflocken tanzen lernen
sie üben für den einen fall

sie strengen sich an, üben anmut und grazie
gut zu sein ist nicht gut genug
sie recken die hälse und sie tänzeln auf spitze
denn sie haben nur einen versuch

frau holle beobachtet wachsamen auges
ob auch alle die normen erfüllen
erst wenn keines mehr aus der reihe tanzt
dürfen sie uns in winterschnee hüllen

wann es endlich so weit ist? wir wissen es nicht
hab geduld, denn es wird sich ergeben
dass eines tages oder auch über nacht
weiße schneeballerinen leis schweben

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.