beschreibung

gedankencorso
in dichter Folge
bunt durcheinander
schrill hupend die
wilden versatzstücke
von unfertigem
und ängsten über
die volle breite
synaptischer wege
das fremde betrachtend
auf dem arme
die ruhe steht
dicht an die
wand gedrängt
die vernunft

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.