nachtreim

die kerzenflamme schwächelt
sie wird mich bald verlassen
der himmel voll wolken so dicht
da ist kein mond, der lächelt
auch die sterne, die morgens verblassen
die sehe ich leider jetzt nicht

und ich hoffe, die bilder im traume so klar
zeigten mir, wie das sternenzelt heute nacht war

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.