zeit des illusionisten

aus dem jackenärmel
(der eigenen oder
fremder jacken)
tuch für tuch
zog er lächelnd
leicht bunten
strang der endlos
schien in unseren
taschen schätze
zu fischen (eier,
blumen, bälle auch)
der trick blieb uns
staunenden verborgen
heute zieht er
die stränge aus
seinem mund end
los und hinter
begriffskleister gut
verborgen der trick
nach unserer taschen
geld zu fischen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.