teichjungfern

zarte stäbchen
stehen sie
in der luft
gerade noch hier
nun dort drüben
im windbewegten
satten grün des
ufersaums hat
ihr sein begonnen
aus glucksendem
flachwasser stiegen
sie hoch hinaus
als verwandelte
wesen suchend nun
nach ihresgleichen
zu vollenden den
kreis

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.