6

Da sind wir nun
Sehn uns an über
Die Trümmersteine der
Zerbrochenen Träume
Auf denen
wildem Beifuß gleich
die Ängste sprießen

Regungslos
Verharren wir wie
Kitze im Warten auf
Die Rückkehr der Mutter
Unsichtbar sein für
Das Ungemach
das wir vermuten
Auf Dem Weg

Da blüht etwas
Neues in all dem
Wust lässt
Farbe wachsen
Dieses winzige
Kleine Gänseblümchen
Der Hoffnung

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.