Auf See

– Elfter Eintrag –

Die Böe drückt
Tief den Bauch
Des Schoners in
Die Wellen

Relationen
Verschieben sich
Meine Füße kommen nicht
Mehr berührungslos an
Einander vorbei
Der Türbogen weicht
Mir aus und die Taue
Schnappen nach mir

Laut stemmt sich der
Wind in die Takelage
Heult und kreischt
Und schüttelt das Tuch
Laut ächzt der Großmast
So dass der Skipper seine
Kommandos zu flüstern scheint

Dann hebt sich der Rumpf
Ich atme die Luft die
Voller Meer ist

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.