Dresden, Brühlsche Terrasse 1985 #frapalymo Nr. 25 *

Es macht Spaß
ihr über die
Schulter zu sehen
Die Japanerin
sitzt auf dem
Asphalt mit
ausgestreckten
Beinen neben
sich bunte Blätter
Zu sehen wie
sie die Kraniche
faltet in ihr
Tun versunken
Schweigend schaun
wir fasziniert
Als sie uns bemerkt
lässt sie uns
teilhaben an
ihrer Kunst
Schritt für Schritt
bekommen die
bunten Blätter
Falzen und Kniffe
werden aufgeklappt
gedreht und
wieder geschlossen
Und auch sie hat
Freude an unseren
ersten ungelenken
Versuchen
Die nächsten
werden schon
eleganter
Und alles
ohne ein Wort
Ihre Sprache
ist uns fremd
Nicht jedoch
ihre Freude die
uns umfängt und
lächeln lässt

* Impuls: “Gefaltete Vögel”

1985 fand in Dresden der Kongress der UNIMA (Union Internationale de la Marionette) statt. Überall waren Spielstätten, auch auf den Straßen. Eine gute Gelegenheit, internationale Ensembles zu sehen und auch internationales Publikum. Und nebenher schöne Begegnungen zu erleben. Wie den beschriebenen. Wie man den Kranich faltet, habe ich von dieser Frau gelernt.

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.