Nachtwach

Schon weit nach Zwölf. Bald werden Hähne krähen.
Noch immer brennt das letzte Kerzenlicht.
Es ist so still. Ich hör meinen Gedanken
beim Wandern zu und schlaf noch immer nicht.

Sie wandern wie der Mond durch meine Nächte
und rauben mir die heiß ersehnte Ruh
Erst wenn die Hähne sich zum Krähen rüsten
zieht es mir endlich dann die Augen zu

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.