M ü d e

Bleischwer
die Glieder
lasten auf
der Liege
Klein die
müden Augen
Die Stirn
runzelt sich
um die Lider
nach oben
zu ziehen
Zäh das Denken
Klebrig wie ein
aufgequollenes
Bonbon
Wie der kalte
Käse auf dem
nicht gegessenen
Pizzaviertel
zieht sich
die Zeit
Möglich
dass der Traum
heut Nacht
leichter
wird

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.