Mittsommernächtliches

‘…Sommernachtsball,
Tanz bis zur Morgenröte.
Sommernachtsball,
bis dass der Schlaf uns töte…’
(Sommernachtsball, Text:Kurt Demmler, Musik: Franz Bartzsch; von Veronika Fischer wunderbar interpretiert)

I

Die Elfen leis raunen
Sie sehen mit Staunen
im Mitternachtsmond
den Reigen der Faunen

II

An des Nachthimmels Rand
wurde Kroton verbannt
trägt den Pfeil und den Bogen
und sein Sternengewand

III

Imme schneller der Reigen
dieses Hüpfen und Neigen
Dort im Grase die Grillen
zupfen taktvoll die Geigen

IV

Auf den Spiegeln der Seen
tanzt die schönste der Feen
Und der Nachtigall Sang
tönt dazu aus den Schlehen

V

Welch ein fröhlicher Tanz
unterm Kornblütenkranz
Bis die Mittsommernacht
blasst im Frühsonnenglanz…

image

Lee Zimmerman (@zim2918) twitterte am 11:48 PM on Fr., Jun 20, 2014:
Catching the wind. Pen and Ink http://t.co/wmYu2cteJt
(https://twitter.com/zim2918/status/480104814538268672)

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.