haiku No. 422

ein lauer wind wirft
alles leichte gen osten
lässt fahnen flattern

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

launenhaft

geh ich des morgens aus dem haus
ist es noch finster und sehr kalt
und über nacht hat es geschneit
alles sieht still und friedlich aus

den ganzen tag lang im büro
hat dann die arbeit mich im griff
ob ichs beachte oder nicht
wetter ist draußen sowieso

am abend lösche ich das licht
schließ im büro die tür noch zu
trete auf glänzenden asphalt
im regen. wundere mich nicht

mehr, denn das wetter macht ja doch
stets launenhaft das was es will
wie wird es morgen früh wohl sein?
die überraschung wartet noch…

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wunschtraum

weiße tutus
sanft tanzend
aus winterlichen wolken
die musik dazu nur
in gedanken hören
das wäre jetzt
eine mögliche
vorstellung

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No.421

die tage sind grau
sehnsucht nach einem lächeln
des uns nächsten sterns

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

1. januar

vor
den fenstern
grau
ein
neuer kalender
wartet
die
gefühle sind
unverändert
die
ambitionen schlafen
noch
der
hallende weckruf
erfroren
das
leben in
originalverpackung
die
lasche längst
abgerissen

der
neubeginn…

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.