pfingstfahrt

zwischen den
mohnroten glutnestern
im wiegenden wiesengrün
kleine sonnen mit
weißen strahlenkränzen
das kornblumenblau
wie kühlende tropfen
darüber ziehen
gabelschwänzig milane
ihre wilden kreise
sie sehen auch den
von ginsterblüte
flammenden bahndamm

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

bewölkt

die sonne
blieb heute
verdeckt
es wollte licht
nicht werden
bräsig graute
der tag
vor sich hin
murmelnd täuschte
die stadt vor
zu leben
die sonne
zeigte sich
nicht
ich bin sicher
sie schien

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 406

dieser sonnenstrahl
strich über die mohnröte
lächeln erblühte

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abends

abendsonne
versöhnt mit
diesem tag der
kalt schneidend
viel zu zeitig
begann in die
länge sich zu
ziehen bis nun
endlich dieses
warmgelbe licht
meinen blick
streichelt

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

zeit wars ja

endlich kam
ein kleiner regen
wusch den staub
von all dem harten
versteinerten sein
beugte zweige unter
flüchtigen perlen
tropfenden glases
weichte die gründe
unter meinen schritten
und holte den sang
des amselhahns vom
dachfirst nah an
mein ohr

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.