Schneekönigin #frapalymo No. 4

Aus dem Raureif
ihrer Augen
Blitze

Längst im inneren
Eis erstarrtes
Lächeln

Die kalte Schulter
steht ihr
gut

wirft Schaudern wie
Hagelkörner auf
Warmgefühltes

Bis irgendwann mit
gläsern tönendem
Knirschen

irgendwo ein Herz
im Frost
zerbricht

Impuls: „schreibt ein kaltes gedicht“

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

6 Gedanken zu „Schneekönigin #frapalymo No. 4

  1. Liebe Sophie, das ist Poesie vom Feinsten, stimmig in Wort und Klang! Vor allem die letzten Zeilen gehen mir unter die Haut. Ich höre das “gläserne tönende Knirschen” und spüre, wie “das Herz im Frost zerbricht”. Dein “Schneekönigin” – Bild findet jetzt einen entsprechenden Platz auch im Gemälderaum meiner Seele. Danke Dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.