Eine dieser Nächte

Ich starre
in die Nacht
Einzig die
kleine Flamme
wirft züngelnd
helle Wellen
über die Wände
Der Schlaf
flieht mich
ich schließe
die Augen
höre nichts

Ich starre
in die Nacht
Die kleine Flamme
glimmt Löcher
in meinen Schlaf
Der Traum
lodert kurz auf
und verbrennt
Asche sinkt
auf die
Nacht
Dunkelheit

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.