Spaziergang

Am Feldrand
entlang in
warmen Stiefeln
Es riecht
nach Schnee
Über uns
grauschüttere
Wolkenwatte
als fliehe sie
eilt heran
eilt davon
Unser Schritt
ist eher
bedächtig
hat Gewicht
drückt das
graugelbe Gras
Die dürren Stämme
der Kiefern
zerschneiden
das Licht in
lange Schatten
Es wird noch
nicht schneien
sagst du
meine kalten
Finger in
deiner Hand in
deiner Tasche
Schon errötet
die fallende
Sonne die
eilenden Wolken
Es riecht
nach Schnee

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.