Haiku No. 224

Mit dem Winter ging
wohl auch der alte Kater.
Sein Fensterplatz leer.

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

2 Gedanken zu „Haiku No. 224

    • Ja, er war eine Konstante. Solange ich hier wohne, er gehörte dazu. Wie er nachts die Straße querte. Wie er aif dem Sims des Fensters saß. Regungslos. Und immer hatte man das Gefühl, dass er alles sehen würde.
      Morgens seine Heimkehr von seinen Streifzügen. Stolz, zuweilen zerzaust, immer mitten auf der Straße…
      Ich weiß nicht mal, ob es irgendwo auch “seine Menschen” gab.
      Nun sehe ich ihn nicht mehr, und er fehlt mir irgendwie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.