belauscht #frapalymo No.8

didü!

meisenruf
drängt in
meinen traum

didü!

unüberhörbar
öffnet mir die
augen im blau
der frühen stunde

didü!

sie singt mit
leidenschaft
eine längere strophe

später
in das rauschen
des wasserhahnes
zetert eine amsel

sie ist spät dran

” der impuls für das #frapalymo gedicht am 8. mai kommt erneut aus der twitter-timeline und zwar von @Reticulum aka klaus: „die gesänge der frühe“…”

und das schreiben die anderen: http://paulchenbloggt.de/2016/05/08/frapalymo-8mai16-die-gesaenge-der-fruehe/

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.