aus der ferne

ach, wie ich auf die grippe fluche!
hält sie mich doch nun von dir fort
so sehr ich deine nähe suche
mir bleibt nur das geschriebene wort

hält sie mich auch nun von dir fort
gedanklich bin ich dir ganz nah
mir bleibt nur das geschriebene wort
doch riefst du mich, ich wäre da

gedanklich bin ich dir ganz nah
werde nur schell gesund, mein lieber
doch riefst du mich, ich wäre da
ich kochte tee und mäße fieber…

werde nur schell gesund, mein lieber
weil sehr ich deine nähe suche
kochte ich tee und mäße fieber…
ach, wie ich auf die grippe fluche!

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.