rezent

hab meine
augenhöhlen
mit deinem antlitz
tapeziert
dein fluchen
rauscht durch mich
dein lachen
dass mir mein
trommelfell
vibriert
auf meiner
haut trag ich
noch immer
deiner warmen
hände druck
ein blasser hauch
deines parfumes
ist meinnes atems
schönster schmuck

du bist
nicht hier
und doch
bei mir

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.