an Großmutter

dass du nicht
mehr mit mir
reden kannst
grämt mich
auch wenn zuletzt
der reigen der
ewiggleichen geschichten
immer schneller
sich drehte
deine kleinen
faltigen hände
werde ich niemals
noch wärmen
unsere gemeinsame
zeit war begrenzt
doch niemand setzt
meiner erinnerung
grenzen

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.