aussichts.los

ich warte
auf ein gefühl
dessen ich mich
noch erinnere
ob ich mir
trauen kann weiß
ich doch nicht
ich warte darauf
mit der angst es
erneut zu verlieren
und so warte
ich warte
auf ein schemen
mit angst
angst es nicht
zu erkennen
und ich fürchte
neue wunden

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.