entwicklung #lyrimo no. 2

und als sich
der nebel lichtete

hatten die augen
schon lang im
stumpfen grau
gestochert
waren trüb geworden
und fassungslos
wie die konturen
die sie suchten
nun schlossen sie sich
vor dem gleißen einer
platinblonden sonne

impuls: gemeinsamer anfang

alle texte lest ihr hier: lyrimo, tag 2

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.