48

Wenn ich die Augen schließe
sehe ich Dich
Ich seh Dir zu
wie Du erwachst
wie Du ganz müde noch
den ersten Kaffee schlürfst
wie Du die kleinen Dinge
des Alltags tust
wie Du lachst und
wie der Ernst auf
Deiner Stirn Platz nimmt
wie Du kraftvoll schaffst
wie Du müde von den
täglichen Kümmernissen
auf Dein Sofa sinkst
Und ich sehe wie Dein
Blick ganz weich wird
sprichst Du dann mit mir

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.