Wunschverzettelung

Ich wurd nach meinem Wunsch gefragt
In diesen Zeiten glaubt man fest
das muss so sein, dass man was wünscht
und sich von Andern schenken lässt

Ja. Dieser Glaube ist sehr fest
dass man sich alles kaufen kann
Manch Einer gibt den letzten Cent
dass er was präsentieren kann

Dass man schier alles kaufen kann
ist Trugschluss nur. Kein Geld der Welt
erwirbt mir Nähe und Vertrauen
und diesen Freund, der zu mir hält

Kein Geld der Welt kann stillen mir
die Sehnsucht, auch wenn ihr es denkt,
nach dieser tiefen Menschlichkeit
Genug, wenn jeder Mensch sie schenkt.

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.