Trophäe

An seiner Seite geht sie stolz vorüber.
Sie fühlt das Glück wie sie es nie gefühlt.
Im Märzen war die Welt so unterkühlt.
Und so behütet war es ihr schon lieber.

Von Sehnsucht voll war sie noch jüngst gewesen,
nach Zuwendung von einem starken Mann,
mit dem sie sich auch draußen zeigen kann.
Und sie kann in der Neider Blicke lesen.

Wie sie sich ärgern! Sollen sie nur schauen.
Er ist so stattlich, und er macht was her!
Sie strafft die Haltung, meint nun gar, sie wär
die glücklichste hier unter allen Frauen.

Ob sie wohl irgendwann einmal durchblickt,
dass er auch nur mit ihr sich kleidsam schmückt?

image

Quelle:Lee Zimmerman (@zim2918)
07.03.14 17:01
The flourish at the end of the phrase. Pen and Ink pic.twitter.com/T4vC7SWf5s

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.