Feierabend.freitags

Habe grad die Tür geschlossen.
Das Büro ist nun verwaist.
Und schon hat mein müder Geist
Befreiung aus dem Joch genossen.

Nun ist Schluss mit dem Verwalten,
Dienstberatung, Aktenberg!
Für zwei Tage ruht das Werk.
Vor der Tür ein Innehalten,

Atmen, in die Sonne Spähen.
Und dann mit beschwingtem Schritt
(Wochenendvorfreude mit)
leicht und froh nach hause gehen.

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.