Ein Moment

Grau heute
das Licht
ließ alles
in Erstarren
fallen die
ziegelgemauerten
Schluchten
grau versteinert
die Mienen
dahineilender
Großstadtlemminge
sparsam ernst
die Blicke ins
Irgendwohin
nicht aneckend an
irgendetwas
wärmt dieses
kleine Mädchen
an Vaters Hand
singt lächelnd
‘Schneeflöckchen,
Weißröckchen…’

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

3 Gedanken zu „Ein Moment

  1. Über die ersten Schneeflockem sollte man sich freuen wie ein Kind. Es dauert noch eine Weile bis dahin.
    Ich hab heute meinen buntesten Seidenschal genommen gegen das Grau..,hat geholfen;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.