statusmeldung

morgenlicht
das müde auge
suchend nach farbe
greift ins fahle
fröstelnde haut
kriecht in gewebe
vor dem haus
das klackern
reifer kastanien
auf den wegen
in gedanken schon
die inventur des
vorrats an kerzen
es ist dieser
moment da der herbst
bei mir einzieht

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abgereist

und dann
blieb der himmel
leer
sie zogen fort
den beginn vom
ende des sommers
anzeigend
ich vermisse
ihre schrillen rufe
wenn sie durch
die luft schnellten
haken schlagend in
wildem spiel
es ist als sei
das leben gewichen
aus den vorstadthöfen
und der himmel
leer

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

intermezzo (elfchenreigen)

mit
kalten händen
greift der tag
nach meiner sehnsucht nach
wärme

starr
der sommer
auf seinem weg
rauer wind leert mein
herz

klein
sehr blass
am fenster sitzt
eine hoffnung auf ein
irgend~

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

im werden

der atem
des neuen morgens
dringt durchs
offene fenster
geräusche der
geschäftigkeit
wehen heran im
milden licht
träge der himmel
verschleiert
sein gesicht
meines hat
heute noch nicht
aus dem spiegel
gelächelt

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

22 #31×11

2

schwarz
liegt nacht
auf der stadt
warten auf den bus
frierend

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.