Geburtstag eines Jahres

Nun ist es da, es lernt gerade gehen.
Man feierte es fast wie ein Königskind.
Es wird beweisen müssen, dass es das verdient.
Und ob am Ende alle auch zufrieden sind,
das werden wir dann im Dezember sehen.

Verschone uns von Krankheit und von Not!
Und denken auch an jene, die noch darben,
die Zuflucht suchen mit Wunden und Narben.
Wenn wir sie teilen, unsre vollen Garben,
dann reicht für alle auch das täglich Brot.

Die Sonne lacht. So lässt es sich beginnen!
So gehe uns auch unser Lachen niemals aus.
Das Leben laufe volle Kraft voraus,
ein Plus komme dann unterm Strich heraus…
Zumindest wollen Weisheit wir gewinnen.

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.