kalte tage #frapalymo No. 4

die letzte nacht
zeigte all ihre
sterne
ich greife
morgens nach
dem schal
dass die bäume
wärmendes ablegen
verblüfft mich in
meinen sich mehrenden
hüllen stets erneut
und nachmittags
im café wärmende
freundinnenneuigkeiten
an heìßer schokolade

impuls: „in die luft des herbstes mischt sich zärtlich wolle und milch.” (@chrischa68)
https://t.co/Wo7hZdBa4w

alle beiträge lest ihr hier: http://paulchenbloggt.de/2016/11/04/frapalymo-4nov16-herbst/

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

2 Gedanken zu „kalte tage #frapalymo No. 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.