cui bono?

das licht tanzt auf dem
schmalen docht der kerze
die hier brennt
es streckt sich so als
obs allein die welt
erwärmen könnt

wie ich es seh so wärmt
es nicht die welt
und doch mein herz
in die gedanken schießt
abrupt mir da ein
großer schmerz

was wenn auch ich nur denk
ich könnte was bewegen
in der zeit
und meine energie verflöge
wie der kerze
flamme weit?

nun hoffe ich dann dass
ich wärmt ein herz
nur wenigstens
so bliebe ich berechtigt
doch zu dieser
existenz…

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.