puppe

dicht
an die
papierhaut
des hölzernen
stammes geheftet
in der harten hülle
überdauern im
schatten der
hohen kronen
ungesehen
unberührt bis
die eine nacht
sein wird da ein
falscher mond die
entfalteten flügel
verbrennt

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.