nur mut #lyrimo No. 25.1

siehst du den sprung
den du nicht wagtest?
es sprach wer
von unmöglichkeit
warst nicht zum
risiko bereit
so dass zu guter letzt
du verzagtest

erinnerst du des
augenblicks dich
als jemand kam
und einfach sprang?
wie einfach ihm
der satz gelang!
er wagte es und
gewann glücklich

ich kenne den moment
sehr gut
und habe drum
beschlossen
eh eine chance
verflossen
fordere ich sie
mit eignem mut

impuls: „siehst du den sprung…„ als erste zeile des gedichts

alle texte lest ihr hier: nutze die möglichkeiten

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.