verpasst #lyrimo No. 5

als sie
ihn ansah
lächelnd und mild
fasste er mut
ihr lächeln ließ
ihn nun nicht los
drängte ihn sie
zu fragen
mit all dem
mut und nachdruck
den er klaubte aus
ihrem lächeln
in den letzten tagen
all die krumen getürmt
zu einem berg voll mut
er wollte endlich fragen
mutig und gefasst
und er erinnert nun
ihr mildes lächeln
als er sich fragt
welche blumen ihr
wohl gefielen als
schmuck auf
ihrem grab

impuls: erst gestern noch

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

2 Gedanken zu „verpasst #lyrimo No. 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.