still|lautend #frapalymo No. 8.1

manchmal
lässt mich
das laute
still werden
ich spüre
der stille
nach forme
laute aus
Lettern laute
und leise
lausche wie
stille lautet
bis sie
so laut
ist dass
ich still
werde

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

bitte

wenn du was weißt
sage es mir klar
sag es in ruhe
sprich dabei wahr
ich verstehe nicht besser
nur weil du schreist.

was ist dein ziel
weißt du es denn?
sprich für dich selbst
nur für dich, wenn
du mich überzeugen willst
treibe kein spiel

ich hör dir zu
bin gern bereit
dein wort zu bedenken
gib mir nur etwas zeit
sag genau was du meinst
und sag es in ruh

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Haiku No. 231

In Baumkronen sitzt
blätternd der Mai Geschichten
vom Sommer suchend

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

isolation #frapalymo No. 8

im zentrum
des raumes
gleich weit
entfernt von
allen wänden
nichts außer
dir auf
dem stuhl
und der
luft die
du in
dich saugst
schließ die
augen|blicke
in dich
und lausche:
kein laut
einsamkeit
wie das
rauschen der
muschel aus
kindheitstagen
überzieht dich
ein hall aus
erinnerung

Impuls: “stille”. aus gründen. http://t.co/xTEucJYzKJ

Alle Texte dazu hier: http://paulchenbloggt.de/2015/05/08/frapalymo-8mai15-zwei-orte/

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.