winterkleid #frapalymo No. 23

schal und mütze wärmen mich
kalter wind weht ins gesicht
hab mir tannengrün geschnitten
die budleia ist ganz kahl

kalter wind weht ins gesicht
wie die nackten zweige schwingen
die buddleia ist ganz kahl
und ich denk die friert doch auch

wie die nackten zweige schwingen
nicht ein blatt mehr schützt vor frost
und ich denk die friert doch auch
will mit zweigen sie bedecken

nicht ein blatt mehr schützt vor frost
hab mir tannengrün geschnitten
will mit zweigen sie bedecken
schal und mütze wärmen mich

impuls: „schreibt ein grünes pantun“http://paulchenbloggt.de/2016/11/22/frapalymo-impuls-23nov16/

alle beiträge lest ihr hier: http://paulchenbloggt.de/2016/11/23/frapalymo-23nov16-wald/

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

blickwechsel #frapalymo No. 16

ach das himmelsgrau!
sieh nur wie der regen das
herbstlaub poliert hat

impuls: „manchmal kann man auch mit gesenktem kopf ein stück himmel sehen.“* (* @e_mm_e1)
http://paulchenbloggt.de/2016/11/15/frapalymo-impuls-16nov16/

alle beiträge lest ihr hier: http://paulchenbloggt.de/2016/11/16/frapalymo-16nov16-gegen/

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

raureif

raureif
auf schattigen
arealen
sonne reicht
nicht überall hin
eisig kühl wirkt es
und es schneidet
in die haut
und die seele leidet
und ein herz friert
und fragt nach
dem sinn

gestern noch
habt ihr einvernehmlich
neugierig in eure
zukunft geschaut
dann ein satz
der den gleichklang
verletzte
wie der frost
harte felsen zersetzte
dier spalt erst
zu sehn wenn
es taut

und nun friert
dieses herz und
es fragt sich
ob es wie es war
einst wieder wird
und der winter legt
schnee auf die wunde
die nur langsam heilt
bis zu der stunde
da das herz milden
frühlingshauch
spürt

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abendreim

gleich legt die sonne sich ins bett
die wolken tragen beerentöne
rosé bis dunkelviolett

s’ist zeit die kerzen anzuzünden
die flackernd durch das fensterglas
von wärme und vom leben künden

ein gutes buch am abend lesen
die decke und ein gläschen port
sind des novemberabends wesen

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

elfchen

nur
zum winter
trägt der himmel
diese farbe und diesen
duft

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.