Sehnsuchtsort

Spreewald im Raureif

In heller
Wintersonne
unter einem
strahlenden Blau
über die harten
Furchen des
gefrorenen Ackers
stolpern wie
Kinder mit
traumwandelndem
Staunen über die
puderzuckerige
Raubereifung der
der Bäume die
die Fließe säumen
In kleinen Wölkchen
dringt Lachen aus
unseren Mündern
die später den
heißen Tee begierig
schlürfen
Aus dem Fenster
die Enten im Wasser
sehen und an Holden
Caulfield denken

PaperCamera2013-12-07-18-37-57(1)

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.