Zw/ei/n/sam

Angelehnt an
seinen festen
schlanken Körper
fühle ich erst
wie rau er sich
nach außen zeigt
und dennoch wehrt
er mich nicht ab
dann spüre ich
Kraft und Wärme
die in ihm wohnt
in jeder Faser
seines Holzes
Und langsam
entspanne ich
im Schutz seines
frisch begrünten
Astwerks

image

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.