1

blicke nach oben
in leichten silben
flieht der himmel
meiner worte hall
lastet schwerer
du lächelst
ihnen schwingen
nun ziehen sie
ins unendlich

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.