12. november

ein herbst
der von ewigkeit
zu träumen scheint
überfließendes blattgold
augustwolkenschafe
und diese weiche luft
ewigwährendes leben
woraus nähren wenn
alle blätter fielen
ach herbst zieh nun
endlich weiter
dein traum schafft
verdruss und ändert
den lauf der sonne
nicht

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.