augen #frapalymo No. 25.1

augen
viel zu groß
im ausgemergelten
gesicht suchen
nicht mehr
nach dem was
satt macht
augen
müde und leer
vom nicht ankommen
möchten nur
noch schlafen
augen
weit aufgerissen
sollten es vom
staunen sein
nicht vor
angst

impuls: „flucht und asyl“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 25nov18: länderperspektive

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.