jungfernrebe

von der backsteinmauer
wo die steilen kaskaden
wilder weinranken flossen
hat der herbst über nacht
all die fingernden blätter
leuchtend rot übergossen
hat mit samtigen perlen
blau bereift, winzig klein
dieses kunstwerk bestickt
um ihm glanz zu verleihn
und er hofft auf der sonne
allergoldigste launen
die auch mich lächeln lassen
und tagtäglich erstaunen

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.