zeit wars ja

endlich kam
ein kleiner regen
wusch den staub
von all dem harten
versteinerten sein
beugte zweige unter
flüchtigen perlen
tropfenden glases
weichte die gründe
unter meinen schritten
und holte den sang
des amselhahns vom
dachfirst nah an
mein ohr

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.