erster schnee

aus allen wolken fiel der schnee
er ließ die flocken fliegen
und tanzte hoffnungsvoll der schwarm
er hielt sich nicht, noch ists zu warm
ganz kurz nur blieb er liegen

der himmel hellte gar nicht auf
trug grau in allen tönen
der weißen pracht trägt er noch viel
und wenn es kälter werden will
wird weiß die welt er tönen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

2 Gedanken zu „erster schnee

  1. Hier flogen gestern auch erste dicke Flocken durch die Luft. Manche landeten frech in meinem Gesicht. Es reichte aber noch nicht, sie mit der Zunge zu fangen. Zu schnell wirbelte sie der Wind herum.

    Beste Grüße,
    Syntaxia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.