Und heute?

Wenn er
barfuß heute
durch diese Straßen
ginge
Kein Staub
puderte seine Füße
mit Grau
des Himmels
Wasser waschen
Schlamm und Kühle
Alle Augen
auf ihn gerichtet
von ihren Sofas
Kaffee trinkend
im Vormittagsprogramm
auf allen Kanälen
wie er einsam seinen
weg zieht nur die
Horde der Bildverbreiter
in seinem Gefolge
doch wer hilft ihm
dann noch
sein Kreuz
zu tragen?

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.