Morgenreim

Aus tiefem
Schlaf erwacht
am Ende
einer Reise
durch eine
lange Nacht

Die Augen
noch nicht auf
im Glauben
dass ich gleich durch
mir fremde
Welten lauf

Doch schließlich
muss es sein!
Ich find mich
im Vertrauten
und lass die
Welt herein.

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.