traum

dein
warmer leib
an dem
meinen die
härchen sträuben
deine hand
die an
meinem bauch
ganz leicht
und weich
strahlt
unterschlupf
und nähe
flüstert mir
ins ohr
dein heißer
atem

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.