wählscheibentelefon #lyrimo No. 29

hoch über dem kasten
thronte in der doppelgabel
das schwarze ungetüm
könig des wortes
angepflockt kabelweise
am bakelitenen apparat
hast du die nummer?
finger wandern in
der wählscheibe
unterschiedlich weit
das warten wenn sie
geräuschvoll zurückdrehte
bis die nächste ziffer kam
entschleunigend den prozess
oder nervenzerrüttend
wenn der finger beim
letzten dreh falsch lag
alles auf anfang…
endlich dann die
richtige wahl und
das zeichen
irgendwann
etwas fremd
die vertraute
stimme

impuls: „telefongespräch“

alle texte lest ihr hier: nutze die möglichkeiten

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.