gelauscht

wie
still es ist
das allein
so still dass
ich das haus
ächzen höre
die fliege
trippeln und
die bücher
philosophieren
wie
still es ist
so still dass
es hallt im
allein das
einsam

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

episode #lyrimo No. 14

unter diesem
grauen himmel
sitzt sie still
bewegungslos
starrt sie weit
ganz weit ins
irgendwo dorthin
sie ihr ziel
erinnert
sitzt still
und wartet auf
den bus nach hause
wartet still
nestelt am
schwarzen kleid
unter diesem
grauen himmel
wartet sie
still schauend
nach dem bus
der doch nicht
kommen wird
er fährt nicht mehr
seit zwanzig jahren
heute fährt er nicht
es ist sonntag
das wissen sie doch
sagt er als er
ihre hand sanft greift
kommen sie es ist zeit
sagt er und still
gehen sie zurück
ins heim

impuls: “haltestelle”

alle texte lest ihr hier: haltestelle – innehalten im mai

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

vergessen

als sie
von liebe sprach
wollte sie
lächeln
sie sprach
vom sehnen nach
einem gefühl
lauschte nach
vergessener bedeutung
ihr lächeln
erstarrte im
holen klang
des wortes

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

berichte von einsamkeit

14

wie war
dein tag?
was tatest du?
wie geht es
dir heute abend?
er sah
gründend in die
augen die ihn
musterten
und wusste doch
dass aus dem
spiegel keine
antwort kam

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

berichte von einsamkeit

13

vielleicht
wenn sie wüsste
was es war…
wenn es gestalt
annähme vielleicht
konturen hätte
dann vielleicht?
das zagen dort
wo vielleicht ihre
mitte war rumorte
all diese fragen
schritte auf ihrem weg
zur gewissheit?
sie wusste doch längst
was es war
ihr sehnen
sollte sie es
aussprechen ihm
einen namen geben
eine gestalt
hörte es dann auf?

sie schloss die augen
tonlos formten
ihre lippen den satz
der stets durch ihre
träume geisterte
erhielt atem und ton
sich zugehörig fühlen
nur einmal, das!
sie öffnete ihre augen
und sah in die welt
die sie umgab

und da saß sie nun
und wartete darauf
dass etwas verschwand
das sie noch immer
war

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.