fühlstille #frapalymo No. 20

in zellophan
verpacktes leben
die welt
rauscht drumherum
siehst du sie
du erkennst
nicht
hörst etwas
ohne berührt zu sein
blinde flecken
die empfindung
der abgeschlossenheit
gefühle abgeschnitten
phantomschmerz

impuls: „wenn der körper eine stummheit ist*“ nach einem tweet von @frauhasenherz

alle texte lest ihr hier:

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

dich nicht mich

– für s. –

ich
kenne dich
nicht dein
tägliches ringen
das mühsame klauben
der letzten krumen
kraft zum aufrecht
erhalten des seins
als des lebens
konstante kämpfe
sind mir wohl
vertraut
ich kenne dich
nicht ich
mich

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

resümee

jetzt
wieder diese tage
die so schwer lasten
die grau wölken
die frostig umfassen
die mich vermissen lassen
wärme
nähe
liebe
leichtigkeit
jetzt resümieren
es ist doch
aller tage
abend

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gefühl in bildern [5]

wo
trieb sie nur
hin
oben und unten
längst verschmolzen
zum unklar
da war kein hunger
nur der durst
nach ankunft
wenn da bewegung war
dann doch ohne
richtung

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gefühl in bildern [4]

licht
blendete sie
als sie
aus einer art
schlaf erwachte
der körper
zwischen schmerz
und fühllosigkeit
das treiben indes
hörte nicht auf
ihre hand
am festes geklammert
(war sie noch dort?)
spürte sie nicht
mehr

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.